Frühling

„Die Zeit rast, und ich rase mit …“, so habe ich im Februar-Rückblick geschrieben. Das ist ein Zustand, den ich zutiefst bedaure, ja, der mich ängstigt. Es fühlt sich sogar bedrohlich an. Und daran ist nicht die Zeit schuld, die natürlich unweigerlich weiterläuft, sondern es geht um meinen Part in dieser Geschichte: Ich. Rase. Mit. […]

View post →