Delicious Blog

Beim Branding geht es nicht (nur) um dein Logo

Beim Branding geht es nicht nur um dein Logo

Was bedeutet Branding?

Mit Branding ist nicht dein Logo gemeint. Auch nicht dein Farbschema oder deine Hausschrift. Weder deine Website noch deine Visitenkarte. Nicht mal deine Kernbotschaft ist dein Brand.

Zwar beinhaltet gutes Branding all diese Dinge, aber es ist so viel mehr. Es transportiert Emotionen. Es zeigt dich. Es weckt Erwartungen, gibt ein Versprechen ab.

Branding ist die Gesamtwahrnehmung deines Unternehmens, dein stimmiger, ganzheitlicher Auftritt. Und für dich als Einzelunternehmerin ist es die nach außen sichtbare Schicht dessen, wer du bist, was du tust und was du anbietest.

Branding ist die nach außen sichtbare Schicht dessen, wer du bist, was du tust und was du anbietest.

Für mich ist Branding eine Art Schlüssel. Ein Anhaltspunkt, mit dessen Hilfe man entscheidet, ob man weitergehen möchte. Das ist großartig! Denn damit hast du ein Mittel in der Hand, um ganz genau die Menschen anzuziehen, mit denen, bzw. für die du arbeiten willst.

Personal Branding

Für dich als Solounternehmerin ist deine Persönlichkeit dein größtes Pfund. Sie ist dein Kopierschutz. Denn natürlich gibt es Mitbewerber in deiner Nische, die das Gleiche anbieten wie du. Aber dich gibt es nur ein einziges Mal. Du bist so einzigartig wie ein Eiskristall. Du vereinst, mit allem, was dich ausmacht, so viel in dir, das in genau dieser Kombination eben nur bei dir zu finden ist: Dein ganz eigener Stil, deine Erfahrungen, deine persönliche Entwicklung, deine Geschichte, deine Stärken und besonderen Talente.

Beim Personal Branding geht es darum, genau das in deinen Brand einfließen zu lassen. Also mehr von deiner Persönlichkeit, mehr von DIR in deiner Arbeit und deinem Auftritt zu zeigen.

Wie kannst du dich zeigen und deine Geschichte erzählen?

Überlege dir:

  • Was sollen Menschen wissen, fühlen und tun, nachdem sie mit dir (evtl. auch „nur“ über deinen Onlineauftritt) zu tun hatten?
  • Für was möchtest du bekannt sein?
  • Und immer und immer wieder: Warum tust du, was du tust?

Deine Persönlichkeit ist dein Kopierschutz

Auf dem Weg zu einem stimmigen Branding gibt es zwar keine wirklich erfolgversprechenden Abkürzungen, aber ich zeige dir hier drei Schritte, die dir auf jeden Fall helfen werden.

Drei Schritte für dein erfolgreiches Branding

1. Kläre deine Kernbotschaft

Dein Brand muss sich auf eine eindeutige Botschaft stützen können. Dafür ist es nicht nur hilfreich, sondern unerlässlich, dein Warum zu kennen.

Deine Kernbotschaft sollte wahr (versteht sich von selbst, oder?) und klar und verständlich formuliert sein. Sie ist deine zentrale Aussage und die Basis deiner kompletten Kommunikation.

Mit einer authentisch formulierten Kernbotschaft bist du in der Lage, sofort und auf den Punkt, zu erklären, was du tust. Versuche ein oder zwei Sätze zu formulieren. Sei dabei direkt und klar. Verwende dabei eine Sprache, die deine Persönlichkeit einbringt. Worte, die nach dir klingen. Feile daran, bis du zufrieden bist und es sich wirklich nach dir anhört.

2. Spreche deine Lieblingskunden an

Um so genauer du deine Lieblingskunden kennst, und damit meine ich ihre Wünsche, Bedürfnisse, Hoffnungen, Sorgen, ihre Träume und ihre Persönlichkeit, umso besser kannst du auf sie eingehen. Um so zielgerichteter kannst du auf deiner Website, deinem Blog oder über Social Media Inhalte teilen, die ihnen weiterhelfen und das Gefühl geben, dass du wirklich verstanden hast, worum es ihnen geht.

Bei deinen Inhalten sollte es sich um eine Mischung aus deiner ganz persönlichen Stimme und deiner professionellen Expertise handeln. Auf diese Weise bietest du echte Hilfe und zeigst, dass du genau die Richtige für eine Zusammenarbeit bist

3. Überprüfe dein Angebot

Ist dein aktuelles Angebot genau das, wofür du bekannt sein möchtest? Oder versuchst du „alles“ anzubieten, um keinen Wunsch offen zu lassen? Wenn du deine Lieblingskunden wirklich kennst, weißt du, wie du ihnen am allerbesten helfen kannst. Mache genau diese Leistung in deiner Angebotspalette deutlich.

Das Gleiche gilt für eine eventuelle Portfolio-Seite, Kundenstimmen oder Case Studies. Zeige in erster Linie oder ausschließlich die Arbeiten, die Testimonials und die Fallbeispiele, von denen du dir mehr wünschst.

Du siehst, bei deinem Branding geht’s nicht nur um dein Logo. Es setzt sich zunächst aus deiner Vision, deiner Positionierung, deiner ganz eigenen Stimme und deinem speziellen Angebot zusammen. Erst im zweiten Schritt erfolgt mit der Erstellung des Logos und der Festlegung einer Farb- und Schriftpalette die Übersetzung in eine visuelle Sprache.

Personal Branding ist ein spannender Prozess. Die drei Schritte, die ich dir heute gezeigt habe haben es ganz schön in sich. Aber sie bringen dich enorm weiter auf deinem Weg zu einem unverwechselbaren Firmenauftritt, mit dem du dich gerne und stolz zeigst. Es lohnt sich!

Ich bin übrigens gerade dabei, aus Teilen meines großen Gruppenprogramms ZEIG’  DICH!, das vorraussichtlich im Mai wieder starten wird, einen kleineren Selbstlernkurs zu entwickeln. Er wird genau die oben beschriebenen drei Schritte zum Thema haben und Solounternehmerinnen in Sachen Positionierung ein gewaltiges Stück nach vorne bringen.

Falls du dich dafür interessierst, trag einfach hier unten deine E-Mail-Adresse ein, dann informiere ich dich bald über die Einzelheiten.

Und bis dahin: Bleib’ einzigartig!

Delicious Design Martina Rehberg Blog

Ich bin Martina Rehberg und möchte dazu beitragen, dass es für jede Selbstständige und für jede Unternehmerin völlig selbstverständlich ist, sowohl persönlich, als auch im Business ihren ganz eigenen, authentischen Weg zu gehen, sich voll und ganz auszudrücken und sich gerne zu zeigen.

Hier auf dem Delicious Blog und im Zeig dich!-Podcast schreibe und spreche ich genau darüber und außerdem über alles, was sonst noch so zum guten Leben gehört.

Martina Rehberg
}
17. Januar 2017

1 Kommentar

  1. Eva Zagler

    Interesse Selbstlernkurs

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Soulful Branding
Facebookgruppe

Delicious-Design-Workbook

Werde Teil der Community und komm in die Facebookgruppe:

Lass uns miteinander wachsen, Erfolge feiern und unseren Zielen jeden Tag ein Stückchen näher kommen.

Du bist hier richtig, wenn du dich persönlich und unternehmerisch weiterentwickeln und einen echten Unterschied machen möchtest.

Hol dir dein kostenloses
Branding-Workbook!

Delicious-Design-Workbook

Du bist gut in dem, was du tust.

Wie du das erfolgreich zeigst, und deine Kunden gleich beim ersten Kontakt begeisterst, erfährst du im Delicious Branding-Workbook, meinem Geschenk für dich.

Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

KENNENLERNGESPRÄCH

Kostenloses Kennenlerngespräch mit Martina Rehberg von Delicious Design

Lass uns doch einfach mal ganz unverbindlich und natürlich kostenlos über dich, dein Business, deine Herausforderungen und Wünsche reden. Ich würde mich freuen, dich kennenzulernen!

Dieser Link führt dich zu meinem Kalender, in dem du dir direkt deinen Gesprächstermin buchen kannst: 

Das könnte dich auch interessieren …

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly

Hol’ dir dein Branding-Workbook!

In vier klärenden Schritten zur unwiderstehlichen Marke: Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

Prima, das hat geklappt!