Delicious Blog

Die Liste

Die wunderbare Jenny Meyerson hat mich zu meiner Liste inspiriert. Während ihrer Chemotherapie vor einigen Jahren versprach sie sich selbst und einem Leidensgenossen, sich mit ihren Lebenszielen und -wünschen zu beschäftigen, diese ernstzunehmen und und alles zu tun, um möglichst viel davon zu verwirklichen. Sie begann eine entsprechende Liste zu erstellen. Jenny wurde gesund und auf ihrem Blog Learn with Jenny lässt sie die Welt auf höchst unterhaltsame, fröhliche und oft berührende Weise an der Verwirklichung ihrer 1300 (!) Listenpunkte teilhaben.

1300 Punkte erschlagen mich persönlich eher, statt mich zu motivieren. Aber man kann ja auch erst mal ein paar Nummern kleiner anfangen. Ein paar Dinge, die man wirklich erleben, lernen, ausprobieren oder verändern möchte, fallen sicher jedem ein. Der Schritt vom Träumen zum Aufschreiben bringt bekanntermaßen bereits eine größere Ernsthaftigkeit und auch Verbindlichkeit mit sich. Und die “fertige” Liste immer vor Augen zu haben, macht ein “Kneifen” oder das ständige Aufschieben viel schwieriger. “Fertig” ist die Liste natürlich (gottseidank) nie, deswegen die Anführungsstriche. Sie ist sozusagen ein work in progress und lebt im besten Sinne.

Ich habe meine Liste Anfang des Jahres verfasst, zusammengefaltet, in einen Umschlag gesteckt und sicher und auch recht schwer zugänglich in meinem PL-Album verstaut (klick). Aber das bringt es gar nicht! So ist die Liste samt meiner Herzenswünsche aus den Augen und somit allzuschnell auch aus dem Sinn. Ich bin ein visueller Mensch, ich nähere mich den Dingen, indem ich sie sichtbar mache, sie gestalte. Ich möchte meine Liste jeden Tag vor Augen haben. Also habe ich unsere Schlafzimmertür auserkoren, die “Leinwand” für meine Liste sein zu dürfen 🙂

Die Hauptpunkte habe ich auf quadratische Notizzettel aus einem ganz normalen Zettelblock geschrieben und mit Maskingtape an der Tür befestigt. Das lässt sich sehr leicht wieder entfernen, die Liste soll ja leben. Zu diesen Hauptthemen gibt es natürlich einige Ideen, Zwischenschritte und Unterpunkte. Diese habe ich jeweils auf schmaleren Papierstreifen (einen Notizzettel viermal falten und dann mit einem Cutter in der Falzkante auseinanderschneiden) festgehalten und mit kleinen Patafixkügelchen druntergepappt. Auch die lassen sich easy peasy wieder entfernen, austauschen, verändern.

In Griffweite liegen jetzt mehrere dieser Zettel soie der schwarze Stift und das Befestigungsmaterial. So kann ich schnell reagieren und meine Liste lebendig halten.

Entschuldigt bitte die miese Bildqualität. Fotografieren lernen und eine g’scheite Kamera erwerben ist ein wichtiger Punkt auf meiner Liste 🙂

Heute möchte ich euch dazu ermutigen, euch mit euren Wünschen auseinanderzusetzen. Wünschen darf man sich alles! Und wenn ihr schon dabei seid, könnt ihr sie doch eigentlich auch gleich mal aufschreiben.

Ich wünsche euch viel Freude dabei!

P.S. Ich hab heute frei und die beste Mitarbeiterin von allen hat den Laden voll im Griff 🙂 Danke Melina!

Delicious Design Martina Rehberg Blog

Ich bin Martina Rehberg und möchte dazu beitragen, dass es für jede Selbstständige und für jede Unternehmerin völlig selbstverständlich ist, sowohl persönlich, als auch im Business ihren ganz eigenen, authentischen Weg zu gehen, sich voll und ganz auszudrücken und sich gerne zu zeigen.

Hier auf dem Delicious Blog und im Zeig dich!-Podcast schreibe und spreche ich genau darüber und außerdem über alles, was sonst noch so zum guten Leben gehört.

Martina Rehberg
}
9. Februar 2012

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Soulful Branding
Facebookgruppe

Delicious-Design-Workbook

Werde Teil der Community und komm in die Facebookgruppe:

Lass uns miteinander wachsen, Erfolge feiern und unseren Zielen jeden Tag ein Stückchen näher kommen.

Du bist hier richtig, wenn du dich persönlich und unternehmerisch weiterentwickeln und einen echten Unterschied machen möchtest.

Hol dir dein kostenloses
Branding-Workbook!

Delicious-Design-Workbook

Du bist gut in dem, was du tust.

Wie du das erfolgreich zeigst, und deine Kunden gleich beim ersten Kontakt begeisterst, erfährst du im Delicious Branding-Workbook, meinem Geschenk für dich.

Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

KENNENLERNGESPRÄCH

Kostenloses Kennenlerngespräch mit Martina Rehberg von Delicious Design

Lass uns doch einfach mal ganz unverbindlich und natürlich kostenlos über dich, dein Business, deine Herausforderungen und Wünsche reden. Ich würde mich freuen, dich kennenzulernen!

Dieser Link führt dich zu meinem Kalender, in dem du dir direkt deinen Gesprächstermin buchen kannst: 

Das könnte dich auch interessieren …

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly

Hol’ dir dein Branding-Workbook!

In vier klärenden Schritten zur unwiderstehlichen Marke: Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

Prima, das hat geklappt!