Den 23. Oktober habe ich vor drei Jahren zum Delicious Design-Geburtstag erkoren. Es gab bis dahin in den über 25 Jahren meiner Selbstständigkeit kein spezielles Datum, das als Startpunkt oder als Geburtsstunde herhalten konnte. Als Freiberuflerin habe ich auch nie formell gegründet oder ein Gewerbe angemeldet.

Warum der Jahrestag nun auf den 23.10. fällt und was es damit auf sich hat, erzähle ich weiter unten.


Zuerst möchte ich von einer Beobachtung berichten, die nicht in direktem Zusammenhang mit diesem Geburtstag steht, aber doch irgendwie damit zu tun hat:

Wir feiern unsere Erfolge viel zu selten

Meist ist es doch so: Wenn wir Ziele oder bestimmte Vorhaben auf unserem Weg erreicht haben, nehmen wir uns selten Zeit, um mal kurz innezuhalten und das Erreichte zu genießen. Häufig haben wir längst den nächsten Meilenstein im Blick und rennen hektisch und mehr oder weniger getrieben weiter.

Warum eigentlich?

Liegt es daran, dass Ziele, wenn sie noch weit weg sind manchmal beinahe unerreichbar scheinen, sie uns aber, sobald wir sie erreicht haben, viel weniger bemerkenswert vorkommen?

Oder meldet sich eventuell sogar eine Stimme, die Erreichtes kleinredet und als „selbstverständlich“ und „überhaupt nichts Besonderes“ abtut?

Vielleicht ist der Grund aber auch, dass wir die eigenen immer sofort mit den Erfolgen anderer vergleichen und dabei, egal wie wir es drehen und wenden, einfach weniger gut abschneiden?

Und nicht zuletzt neigen wir ja leider fast alle dazu, uns stärker auf die Dinge zu konzentrieren, die nicht geklappt haben, als auf unsere Siege.

Was auch immer der Grund dafür ist, die eigenen Meilensteine und Errungenschaften nicht wirklich wertzuschätzen, ich finde wir sollten damit aufhören und stattdessen fröhlich auf Geleistetes zurückblicken und Erfolge entsprechend feiern!


Man muss Erfolge feiern wenn sie fallen!
(Volksmund, leicht abgewandelt 😉 )

Den Delicious Design Geburtstag habe ich genau deswegen nun zum Anlass genommen, auf die vergangenen 12 Unternehmensmonate zurückzublicken und den Fokus zur Abwechslung mal darauf zu setzen, was richtig gut war, was geklappt hat und wo ich gewachsen bin. Dabei habe ich so ganz nebenbei festgestellt, dass dieses letzte wohl das bisher wichtigste Jahr meiner Selbstständigkeit war.

Was gab’s zu feiern?

Im Folgenden fasse ich einfach mal ein paar der feierwürdigen Begebenheiten der letzten Monate zusammen. Lass dich nicht irritieren, denn es sind auch persönliche Highlights dabei. Aber du weißt ja, ich sehe unser Leben als Unternehmerinnen immer als „Gesamtkunstwerk“, deswegen gehören auch diese Punkte durchaus in diese Liste.

Mein umsatzstärkstes Jahr

  • egal ob ich die Zeit vom letzten Delicious Design-Geburtstag bis zu diesem nehme oder auch nur die ersten drei Quartale 2018, zahlenmäßig war das bisher mein umsatzstärkstes Jahr
  • Unterm Strich blieb der Gewinn zwar gleich, denn es war auch das Jahr mit den höchsten Ausgaben, aber die Tendenz, der Trend ist eindeutig und geht absolut in eine Richtung, die Spaß macht 🙂
  • Das feiere ich!

Mein investitionsstärkstes Jahr

  • Meine Ausgaben waren so hoch, weil ich viel investiert habe. Und zwar u.a. in Unterstützung durch mein großartiges Team, gescheite Steuerberatung, eine kompetente virtuelle Assistentin, und mehreren Weiterbildungen.
  • Das ist jedoch noch nicht alles. In hohem Maße habe ich in den letzten Monaten vor allem auch in mich selbst investiert. So habe ich zum Beispiel mit der Unterstützung einer sehr guten Coach mein Delicious Soulful Brand System sowie meine Programme und Pakete finegetuned.
  • Mir dabei helfen zu lassen und es mir wert zu sein in nicht unwesentlicher Höhe in mich selbst zu investieren war durchaus ein Riesenschritt aus meiner Komfortzone und hat mich auch als Coach enorm wachsen lassen. Dabei ist mir klargeworden, dass nicht nur ich selbst mir das inzwischen wert bin. Meine Kundinnen sind es mir wert, dass ich in mich investiere und mich professionell in meiner Weiterentwicklung unterstützen lasse! #lightbulbmoment
  • Wenn das nicht gefeiert gehört!

Martina Rehberg - Erfolge feiern - Delicious Design


Foto: Lena Merz

Selbstfürsorge

  • Eine weitere Investition in mich selbst ist nicht finanzieller Art: In den letzten Monaten habe ich Selbstfürsorge endlich wieder zur absoluten Priorität gemacht! Sport, Ernährung und Pausen sind inzwischen keine lästigen Pflichten oder vernachlässigbare Punkte auf meiner nie enden wollenden ToDo-Liste, sondern nicht verhandelbare Grundbedürfnisse, um die ich mich vor allem anderen kümmere. Allermeistens.
  • Diese Verschiebung der Prioritäten, bringt ab und zu eine gewisse wohltuende Distanz zu meinem everyday Business mit sich und lässt mich meine anderen Lebensbereiche wieder bewusster wahrnehmen.
  • Das tut gut und wird gefeiert!

Markeneintragung

  • Das Delicious Design-Logo wurde inzwischen erfolgreich beim deutschen Patent- und Markenamt als Wort-Bildmarke eingetragen. Wow, auch das ist ein großer Schritt für mich und natürlich auch wieder eine Investition 🙂
  • Ein Grund zum Feiern, oder?

Podcast

Neue Programme, Pakete und Workshops

  • Anfang Mai habe ich nach ausführlichen Praxistests mein dreimonatiges 1:1 Soulful Brand Coaching-Programm, den Soulful Brand Intensiv-Tag und neue Design-Rundum-Sorglos-Pakete gelauncht. Sie wurden sofort von absoluten Lieblingskundinnen richtig gut angenommen, was mich überaus glücklich und dankbar macht und auf so vielen Ebenen erfüllt.
  • Im September fanden sich zum ersten Mal fünf tolle Unternehmerinnen zum Brandstorming am Küchentisch, meinem ganz neuen Workshopformat, zusammen. Dieser Tag war für mich auf jeden Fall eins der Highlights dieses Jahres 😍
  • Überhaupt, die Zusammenarbeit mit meinen Kundinnen! Ich habe tatsächlich ausschließlich mit absoluten Traumkunden zu tun. In diesen letzten Monaten hatte ich viele unglaublich schöne Kontakte und Verbindungen mit ganz tollen Menschen.
  • Ich feiere mein Glück, mit solch großartigen Frauen arbeiten zu dürfen! 

Delicious Design - Erfolge feiern - Martina Rehberg Workshop


Brandstorming am Küchentisch | Foto: Andrea Mühleck

Erfolge feiern – so gehts

Wie sieht es bei dir in Sachen Erfolge feiern aus? Ich würde dich so gerne animieren, dir auch immer wieder mal ein wenig Zeit zu nehmen und zu reflektieren, was in der letzten Zeit prima gelaufen ist, was gut geklappt und dich weiter gebracht hat.

Was feierst du?

Vielleicht kommt dir das im ersten Moment etwas seltsam vor, wahrscheinlich auch ungewohnt.
Wenn es dir schwerfällt, dann geh das Ganze erstmal ganz pragmatisch an: Nimm dir deinen Kalender und schau dir die Eintragungen der vergangenen Monate an:
  • Was waren die Highlights eines jeden Monats?
  • Welche Erfolge konntest du verbuchen? (Auch vermeintlich kleine zählen!)
  • Was hat richtig gut geklappt?
  • Wann hast du deinen inneren Schweinehund überwunden, wo die Komfortzone verlassen und wo Neues ausprobiert?
  • Bei welchen Vorhaben hast du spürbare Fortschritte erzielt?
  • Welche Projekte hast du in den letzten Monaten abgeschlossen?

Spür deine Erfolge auf.
Und dann feiere sie!

Wie wirst du deine Erfolge feiern?

Mit was könntest du dich selbst belohnen?
Wem wirst du davon erzählen?
Wer darf sich mit dir freuen?

Der 23. Oktober

Ich muss ja noch den Bogen zum Anfang dieses Textes schließen.

Wie du vielleicht weißt, hat mein kleines Unternehmen bereits ein paar Jahre auf dem Buckel: Seit 1991 bin ich mittlerweile schon selbstständig. Den Namen Delicious Design wählte ich 2004. Einen „richtigen“ Geburtstag gibt es nicht, aber vor drei Jahren habe ich den 23. Oktober zum Jahrestag erkoren. An diesem Tag im Jahr 2015 warf ich nämlich meinen alten Außenauftritt in die Tonne und ging mit einem komplett re-designten und neu ausgerichteten Business zum ersten Mal online. Eine schöne Erinnerung, die ich seitdem immer ein bisschen feiere.

Deswegen gibt es im Hause Delicious Design die Tradition, jedes Jahr im Oktober etwas Neues zu launchen. 2016 war es der Onlinekurs ZEIG DICH!, 2017 mein Podcast Zeig dich! Soulful Branding für Lebensunternehmer.

Und 2018? Oh je, erwischt! Für dieses Jahr habe ich keinen neuen Launch geplant, bin aber hinter den Kulissen sehr fleissig am Entwickeln eines neuen Angebotes zu dem ich von meinen 1:1-Kundinnen und den Workshopteilnehmerinnen der letzten beiden Monate angeregt wurde. Sehr bald schon werde ich mehr dazu berichten!

Aber auch ohne neues Oktober-Produkt wird gefeiert und natürlich habe ich eine Delicious Geburtstags-Aktion vorbereitet. Meine Newsletter-Leser wissen es ja schon: Ende November nehme ich den ZEIG DICH!-Kurs vom Markt. Nicht, weil er inzwischen „schlecht geworden“ wäre. Keineswegs! Aber zwei Jahre sind eine lange Zeit und ich liebe Veränderungen. Deshalb habe ich große Lust, im nächsten Jahr mit etwas Neuem rauszukommen.

LANGE REDE, KURZER SINN: Bis einschließlich Sonntag gibt es auf den Kurs 25% Geburtstags-Rabatt. Wenn du ihn dir also noch sichern möchtest, bevor ich ihn ad acta lege, verwende einfach den Code deliciousgeburtstag und 25% (= brutto 58,61 €) des Preises werden dir gleich beim Kauf abgezogen.

Hier findest du alle Infos und Details und kannst dich über den Kurs informieren: www.zeigdich.jetzt. Auf dem Bestellformular kannst du dann den Code deliciousgeburtstag direkt eingeben.

Oder du gehst mit diesem Link direkt auf die Buchungsseite, auf der der Rabatt bereits automatisch abgezogen ist.

Jetzt bin ich neugierig:
Wann wirst du deine Erfolge feiern?

Ich würde mich freuen, von dir zu hören, welche Erfolge du jetzt feiern wirst. Schreib mir doch einfach einen Kommentar dazu, dann lasse ich dich hochleben 🙂

Und bleib einzigartig!