Man kann es sich eigentlich gar nicht mehr vorstellen, aber bis vor einigen Jahren wurde eine Webpräsenz zwar als notwendig, aber viel zu selten als echtes Marketingwerkzeug verstanden. Oft erfüllte die eigene Website lediglich den Zweck einer „Visitenkarte im Netz“. Hielte man auch heute noch an dieser Ansicht fest, verschenkte man ein riesiges Potential, denn gerade als Einzelunternehmerinnen sind wir auf die bestmögliche Unterstützung durch unseren Onlineauftritt angewiesen. Er ist das Zentrum unserer Online-Marketing-Strategie und unsere mächtigste Verbindung zu (potentiellen) Kunden.

Wie ist das mit deinem Onlineauftritt? Gefällt er dir noch? Zeigst du dich gerne? Fühlst du dich wohl mit deiner Website? Oder spielst du mit dem Gedanken, sie mal gründlich zu renovieren?

 

Fühlst du dich durch deinen Online-Auftritt optimal präsentiert?

 

5 gute Gründe für einen Website Relaunch

1. Die Website ist nicht responsiv
Die Zahl der mobilen Nutzer wächst stetig. Auf meine Seite kommen inzwischen gut 20% meiner Besucher via Tablet und/oder Smartphone.

2. Neue Inhalte
Dein Angebot erfordert zusätzliche oder veränderte Menüpunkte, neue Features oder neue Funktionen wie z. B. Shop, Kalender etc. 

3. Besucher finden sich nicht optimal zurecht
Der Besuchernutzen steht auf deiner Seite nicht im Vordergrund

4. Die Website wirkt veraltet und spricht die Zielgruppe nicht (mehr) an
Deine Ausrichtung, dein Angebot oder deine Zielgruppe hat sich geändert

5. Lust auf einen neuen Look und frisches, stimmiges Design
Es ist so wichtig, dass du deine Seite wirklich magst und dich gerne zeigst!

 

Website Relaunch am Beispiel von www.AnetteFrankenberger.de

Anette Frankenberger ist eine erfahrene und begnadete Paar- und Familientherapeutin mit eigener Praxis in München und darüber hinaus als viel gebuchte Vortragsrednerin tätig. Seit vielen Jahren darf ich ihren Firmenauftritt gestalterisch begleiten und so war es mir eine große Freude, auch den anstehenden Relaunch ihrer Website umsetzen zu dürfen.

Ihre alte Website, ein individuell auf sie und ihre Tätigkeit zugeschnittenes Delicious Design, das von meinem damaligen Kooperationspartner, einem genialen Programmierer handgecodet und mit dem MODX CMS ausgestattet wurde, war immer noch schön und sprach auch nach wie vor ihre Zielgruppe an. Zwischenzeitlich wurde die Seite auch mal dezent modernisiert und mit neuen Fotos und einem dynamischen Kalender für die vielen Vortrags- und Seminartermine aufgepimpt. Insgesamt ließ sie aber im Lauf der Jahre an anderen Stellen immer mehr Raum für Wünsche und technische Verbesserungen offen.

Ein weiteres starkes Argument waren auf jeden Fall auch die Besucher, die über mobile Geräte (Tablets und Smartphones) auf Anettes Seite kamen. Es waren im letzten Jahr über 30%. Zusammen mit Googles Ankündigung vom April 2015, Seiten mit Responsive Design besser zu ranken, gab dieser Punkt schließlich den Ausschlag für den Auftrag zum Relaunch.

Der alte Webauftritt von Anette Frankenberger

Anette Frankenbergers alte Website. Leider habe ich Dödl vor dem Relaunch keinen Screenshot gemacht, so dass ihr hier nur ein uralt-Bild meiner früheren Referenzen-Seite seht.

 

Es war also an der Zeit, der Website eine Verjüngungskur zu verordnen und sie technisch auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Anettes Wünsche an ihren neuen Internetauftritt:

  • Inhalte wie Texte, Veranstaltungstermine und Seminar- und Vortragsangebote sollten leicht zu pflegen und zu verändern sein
  • moderner, frischer Look
  • responsives Webdesign
  • Shop
  • Blog
  • Veranstaltungskalender
  • gut strukturierte Übersicht über die Vortrags- und Seminarthemen
  • Newsletterfunktion (noch nicht realisiert)

Das alles ließ sich ganz wunderbar auf der Basis von WordPress umsetzen. Das Projekt war spannend und machte viel Spaß, ganz besonders, weil ich auf tolle Fotos von Klaus Meilinger, Anettes Mann, zurückgreifen konnte!

 

Website Relaunch Delicious Design Resoponsive Design

 

Checkliste

Würde deiner Website ein Redesign guttun?

 

Freude

_ Bist du stolz auf deine Website und zeigst sie gerne her?
_ Macht es dir Spaß, deine Seite zu pflegen, Inhalte zu verändern und neue Texte zu schreiben?

Persönlichkeit

_ Repräsentiert deine Website dich auf authentische Weise?
_ Zeigt sie dich so, wie du bist und wie du wahrgenommen werden möchtest?

Zielgruppe

_ Ziehst du mit deiner Website deine Lieblingskunden an?
_ Spricht sie die Themen deiner Zielgruppe an?

Professionalität

_ Strahlt deine Website Kompetenz und Professionalität aus? (Wenn du mit deiner Seite Kunden gewinnen und demnach Geld verdienen möchtest, solltest du auf ein professionelles Erscheinungsbild und ebensolche Funktionalität achten.)

Responsive Design

_ Passt sich das Design und die Funktionalität deiner Seite an die Eigenschaften mobiler Endgeräte an?

Ziel

_ Kennst du das Ziel, das du mit deiner Webseite erreichen möchtest?
_ Zahlt deine aktuelle Seite auf dieses Ziel ein?
_ Leistet sie (noch) das, was du dir von ihr erwartest?

Usability

_ Finden Besucher sich gut zurecht?
_ Ist die Seitenstruktur logisch, klar und übersichtlich?
_ Ist die Navigation einfach und gut bedienbar?

Bilder und Texte

_ Ist dein verwendetes Bildmaterial noch aktuell?
_ Sind alle deine Texte auf dem aktuellen Stand?

 

Als 9. Punkt würde ich unbedingt noch die wichtige Frage hinzufügen, wie interessant deine Seite für Suchmaschinen ist. Ob und wie du also gefunden wirst. Das ist allerdings ein umfangreicheres Thema und auf jeden Fall einen eigenen Artikel wert.

 

Übrigens:
Nachdem mein eigener Internetauftritt bereits einige Jahre auf dem Buckel hatte, und ich mir selbst 6 dieser 8 Punkte negativ beantworten musste, habe ich Delicious Design letztes Jahr einem Relaunch unterzogen. Wenn dich interessiert, wie das gelaufen ist und wie ich dabei vorgegangen bin, kannst du gerne hier und hier nachlesen.

 

Ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt und mir mitteilst, ob diese Aufzählung dir geholfen hat, deine eigene Website etwas besser beurteilen zu können. Zeigst du dich gerne online?

 

Lass’ es dir gutgehen und

bleib’ einzigartig!

 


 

 

Related Post