Delicious Blog

Wie du eine unwiderstehliche Tagline schreibst

Tagline

Deine Business-Tagline oder Wie sagst du’s deinen Kunden?

Eine Tagline, also eine kurze, knackige Umschreibung deiner Dienstleistung zu erstellen kann eine richtig schwere Aufgabe sein. Sie soll leicht und eingängig daherkommen, alles, was du anbietest und wie du arbeitest in ein paar eingängigen Worten zusammenfasen und gleichzeitig deine Persönlichkeit widerspiegeln.

Wir kennen sie ja alle, die wirklich catchy Slogans und Taglines: Just do it oder Freude am Fahren sind ziemlich geniale Beispiele aus der Corporate Welt, die sich in unseren Hirnen fest eingebrannt haben.

Sowas willst du auch. Du möchtest deiner Tagline Bedeutung mitgeben. Sie soll ganz besonders sein, genau auf den Punkt. Authentisch und stimmig. Ach, und sie soll sich natürlich positiv und einprägsam aus der Masse abheben.

OK. Das kann mächtig Druck erzeugen, nicht wahr?

Gehen wir es also systematisch an und definieren als erstes den Begriff:

Was genau ist eigentlich eine Tagline?

Der Begriff kommt ursprünglich aus dem cineastischen Umfeld und umschreibt die kurze Inhaltsangabe eines Kinofilms.

Im Businessbereich werden unter diesem Schlagwort oft recht unpräzise folgende Bereiche zusammengefasst: Unternehmensmotto, Markenversprechen, Slogan, Claim, Leitthema. Wenn man den Kreis hier weiterzieht, könnte man durchaus das Mission Statement noch mit dazunehmen.

Die Abgrenzung dieser einzelnen Begriffe untereinander ist jedoch heute nicht mein Thema.

Delicious Design Definition einer Tagline:

Deine Tagline

  • beschreibt in einem oder wenigen Worten dein Produkt und/oder deine Dienstleistung
  • erklärt deinen Firmennamen
  • unterstützt dein Logo
  • vermittelt dein Alleinstellungsmerkmal, deine USP
  • veranschaulicht deine Vision

Delicious Design Business Tagline

Eine aussagekräftige Tagline funktioniert in zwei Varianten:

A. Du formulierst einen einprägsamen (vollständigen) Satz
B. Du benutzt einzelne (für sich stehende) Begriffe oder Schlagworte

3 Tipps zur Erstellung deiner Tagline in Form eines Satzes

1. Formuliere klar, eindeutig und treffsicher

Hier sticht Klarheit Witz. Versuche nicht, zwanghaft witzig zu sein oder in erster Linie auf das Geteiltwerden in den Sozialen Netzwerken zu achten.

Was du brauchst, ist eine stimmige Begleiterin deines Firmennamens und deines Logos, die deine Botschaft unterstützt. Stell’ dir deine Tagline immer im Zusammenhang mit deinem Website-Header oder auf deiner Visitenkarte vor.

Finde Worte, die deine Zielgruppe versteht und berührt. Wenn es dir gelingt, bei deinen Lieblingskunden positive Emotionen zu wecken, hast du einen guten Job gemacht.

2. Füge dein Warum hinzu und zeige deine Persönlichkeit

Mit deiner Tagline willst du in wenigen Worten dein Business beschreiben. Gleichzeitig willst du dich selbst authentisch zeigen und bei deinen Lieblingskunden Emotionen hervorrufen. Füge dein Warum zur Tagline hinzu! So zeigst du dich, deine Persönlichkeit und was du für deine Zielgruppe tun kannst.

3. Kannst du es noch präziser und einfacher ausdrücken?

Wenn du deine ersten Entwürfe zu Papier gebracht hast, wirst du eventuell mit einigen Formulierungen noch nicht hundertprozentig zufrieden sein. Vielleicht liest sich deine Tagline noch etwas umständlich oder holprig. Vielleicht sind manche Begriffe, die du verwendet hast noch zu unspezifisch und beliebig.

Versuche in einem zweiten Anlauf, nochmal konkreter zu formulieren. Was meinst du ganz genau? Versteht deine Zielgruppe, welche Lösung du für sie bereithältst?

Eine beliebte Übung aus meinem kostenlosen Branding-Workbook fordert dich dazu auf, dein ganzes Business unter einem Wort, einem einzigen Hashtag zusammenzufassen. Was wäre dieses Wort für dein Unternehmen? Welches ist dieses eine Wort, das bewchreibt, wofür du stehst? Kannst du es in deiner Tagline unterbringen?

Wie du eine unwiderstehliche Tagline schreibst Delicious Design

Die zweite Möglichkeit zur Erstellung einer Tagline verwendet einzelne Begriffe, um schlagwortartig zu erklären, um was es bei dir geht:

Die Erstellung deiner Tagline mithilfe einzelner Begriffe

1. Das mache ich

Hier wird dein Firmenname durch deine Dienstleistung und/oder dein Produkt ergänzt und mit dem zusätzlichen Hinweis versehen, für wen du das tust ergänzt.

Beispiel:
Delicious Design
Strategie und Design für Unternehmerinnen

2. Aufzählung

In diesem Fall zählst du deine Dienstleistungen nacheinander auf.

Beispiel:
Delicious Design
Coaching | Branding | Webdesign

3. Warum

Jetzt wird’s richtig gut! Denn auch in dieser Variante kannst du natürlich dein Warum hinzufügen. Zeige dich und was dich wirklich antreibt!

Beispiel:
Delicious Design
Strategie und Design für Unternehmerinnen
Ich mache dein Warum sichtbar!

Jetzt bin ich gespannt: Hast du bereits eine Tagline für dein Business? Dann zeig’ sie uns in den Kommentaren! Außerdem interessiert mich brennend: Was findest du besonders schwierig bei der Erstellung einer Tagline?

Falls du deinen Firmenauftritt nicht nur mit einer catchy Tagline sondern auch in allen anderen Bereichen so richtig nach vorne bringen und dich professionell präsentieren möchtest, ist mein neuer Onlinekurs ZEIG’ DICH!, der im Oktober starten wird, genau das Richtige für dich. Ich entmystifiziere den Branding-Prozess und zeige dir Schritt für Schritt, wie du zu einem unverwechselbaren und erfolgreichen Außenauftritt kommst. Hier kannst du dich über die Einzelheiten informieren oder dich gleich ganz unverbindlich in die Interessentenliste eintragen. So erfährst du als Erste, wann die Buchungsphase startet.

Delicious Design Martina Rehberg Blog

Ich bin Martina Rehberg und möchte dazu beitragen, dass es für jede Selbstständige und für jede Unternehmerin völlig selbstverständlich ist, sowohl persönlich, als auch im Business ihren ganz eigenen, authentischen Weg zu gehen, sich voll und ganz auszudrücken und sich gerne zu zeigen.

Hier auf dem Delicious Blog und im Zeig dich!-Podcast schreibe und spreche ich genau darüber und außerdem über alles, was sonst noch so zum guten Leben gehört.

Martina Rehberg
}
19. Juli 2016

17 Kommentare

  1. Sina

    Hallo liebe Martina,

    einen sehr hilfreichen und klaren Leitfaden für eine Tagline hast du hier geschrieben! Ich sitze passenderweise gerade an diesem Thema und hab gleich mal versucht alle drei Tips umzusetzten. Die Schwierigkeit sehe ich darin, die eigenen Persönlichkeit unterzubringen. Drei Varianten sind aber trotzdem rausgekommen:

    SINA WILLMANN – Personal Training für gesunde Gewohnheiten

    SINA WILLMANN – Personal Training für neue Gewohnheiten

    SINA WILLMANN – Personal Training
    Ich bring dich auf neue Wege!

    Danke für diesen Beitrag. Viele Grüße, Sina

    Antworten
    • Martina

      Liebe Sina,

      danke für dein nettes Feedback zum Artikel!

      Deine Tagline-Varianten finde ich super auf den Punkt, sie holen richtig gut ab. „Ich bring dich auf neue Wege!“ ist toll!

      Was genau ist das Problem, mit dem deine Kunden am meisten zu kämpfen haben? Ist es das Dranbleiben? Dann könntest du vielleicht noch so etwas wie „zielsicher“ (da gibt es aber sicher noch ansprechendere Begriffe …) einfügen, also: „Ich bring dich zielsicher auf neue Wege.“
      Oder ziehen sie es nicht durch, weil sie mittendrin die Lust verlieren? Vielleicht fällt dir da noch ein stimmiges Adjektiv ein, das deine Leute auf der emotionalen Ebene anspricht.

      Prima!

      Liebe Grüße,
      Martina

      Antworten
      • CT

        Liebe Sina,

        mich als erfahrenen Sportmuffel spricht auch das 3. Beispiel total an!

        Viel Spass beim Adjektiv finden.

        Liebe Grüsse
        Christine

        Antworten
        • Sina

          Vielen Dank liebe Christine für dein spontanes Feedback. Das hilft mir sehr, da mein Angebot sich an Sport(wieder)einsteiger richtet.

          Beim Gedanken kreisen lassen kam mir noch eine neue Idee. Die Aufforderung “Komm aus dem Quark” nutze ich bereits in der Kommunikation (auf der Webseite) und als Name für mein 3-Schritte Programm zu neuen Gewohnheiten.

          Jetzt ist meine Idee diese Aufforderung auch in der Tagline zu benutzen.

          SINA WILLMANN – Personal Training
          “Komm aus dem Quark” Ich zeig dir wie!

          … solche Sätze müssen ruhen bis sie stimmig werden. Dann nutze ich die Nacht und lese morgen noch mal drüber.

          Du scheinst deine Tagline gefunden zu haben. Glückwunsch, zu diesem stimmigen und aussagekräftigen Slogan!

          viele Grüße
          Sina

          Antworten
          • Martina

            “Komm aus dem Quark” hat mir immer schon bei dir gefallen :-). Ja, das ist jetzt noch griffiger und durch diesen “deinen” Satz auch persönlicher. Klasse!
            Und “Ich bringe dich auf neue Wege!” kannst du ja trotzdem ganz prima an geeigneten anderen Stellen einsetzen.

            Sonnige Grüße!

          • CT

            Danke liebe Sina für Dein Feedback für meine Tagline. Ja, das ganze reift und wächst und gedeiht einige Zeit. Auch bei mir ist gestern noch viel passiert, nach Martinas wertvoller Unterstützung! Danke nochmals für den genialen Stupps, Martina!!!

            Sina, darf ich Dir noch ein Feedback geben?

            “Komm aus dem Quark” ruft bei mir sofort wieder “die-kleine-bockige-Sportmuffel-Tine” auf den Plan. Die sagt: “Ich finde es aber gemütlich. Ich will in meinem Quark bleiben!” So – nix Sport für Tine. Und dann eben auch – nix Kundin für Sina…

            Bei mir zieht Dein” Ich bring Dich auf neue Wege!” viel viel mehr. Denn ich bin sehr neugierig und liebe es, neue Wege – sehr gerne mit Unterstützung – auszuprobieren.
            Und ich brauche so ein Bild für “hin zu XXX”.
            Ein “weg-von-XXX” funktioniert bei mir nicht.

            Ich werde auch 1-2 verschiedene Bezeichnungen einsetzen. Und vielleicht passt das ja für Dich auch. Je nach Wunschkunde funktioniert dann was anderes.

            Alles alles Gute für Dich und Deine Ideen.
            Liebe Grüsse aus der Schweiz
            Christine

            Alles alles Gute für Dich beim

  2. CT

    Liebe Martina,

    Du bist soooo inspirierend. Vielen Dank für den tollen hilfreichen und klaren Artikel. Gerade gestern fiel mir etwas ein, was für mich passen könnte – und dann kommst Du heute mit Deinem wertvollen Input.
    Dafür teile ich meine Idee jetzt als allerallererstes hier mit Dir.

    Ich bin dabei ein Unternehmen aufzubauen zum Thema Schaffung einer friedlichen und menschlichen Arbeitskultur in Unternehmen. Damit sich die Menschen dort dem Arbeiten widmen und nicht mehr damit beschäftigt sind, für ihr Sicherheitsgefühl zu arbeiten. Dazu arbeite ich an den Ursachen für Unfrieden, Misstrauen und Neid – und nicht an den Symptomen (soweit meine Idee).
    Dazu fiel mir gestern!!! das ein:

    C T (ausgeschrieben)
    Personal Peace Maker
    Wir schaffen das.
    Zusammen.

    Ich freue mich sehr auf Dein Feedback.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Antworten
    • Martina

      Liebe CT 🙂

      Danke für dein supernettes Feedback! Ich schwebe gerade mit meinem Swopper ein paar Zentimeter über dem Boden :-). Was du da vorhast finde ich großartig! Und deine Tagline berührt mich total. Kraftvoll, auf den Punkt und besonders. “Personal Peacemaker”, das nenn’ ich mal eine einzigartige und – ich wiederhole mich – berührende (Berufs-)Bezeichnung, wow!

      Wie trittst du an deine Lieblingskunden mit deinem Angebot heran? Wissen die vorab bereits, um was es bei dir genau geht? Ansonsten, denk’ doch vielleicht nochmal über eine Variante nach, die eine treffsichere Erklärung zum Thema Arbeitskultur beinhaltet. Du kannst ja dann, je nach Einsatzgebiet, zwischen deinen Tagline-Themen variieren.

      “Wir schaffen das.
      Zusammen.”

      Booaaah. Ich find’s einfach genial!

      Sonnige Grüße in die Schweiz,
      Martina

      Antworten
      • Martina

        … und jetzt bin ich noch trauriger, dass ich keine Kapazität für unsere Zusammenarbeit mehr frei hatte … 🙁 DAS WIRD GANZ TOLL!!!

        Antworten
    • Sina

      toller reminder, Christine! “hin zu …” oder “weg zu…” jemanden zu motivieren ist tatsächlich ein Unterschied. Ich lass alle Versionen noch mal sacken und dann wird es vielleicht auch ein Gemisch:

      “Komm aus den Quark” Ich bringe dich aktiv/direkt/zielsicher auf neue Wege!

      @Martina: Die Tagline die es nicht auf Platz 1 geschafft haben, finden sicherlich in Texten immer wieder ihre Verwendung. Der Hinweis war noch mal gut, die müssen ja nicht ganz aussortiert werden 😉

      herzliche Grüße sende ich euch Beiden,
      Sina

      Antworten
      • Martina

        Liebe Sina, genauso ist es! Textschnipsel, die schon sehr gut durchdacht und treffend sind, aber nicht ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen, sind prima, um sie an anderer Stelle immer wieder einfließen zu lassen. Wenn man auf ein solches Repertoire zurückgreifen kann wird das Texten immer einfacher 🙂

        Und deine Tagline wird immer “runder”! So schön, das wachsen zu sehen 🙂

        Hab’ einen wunderschönen Tag,
        Martina

        Antworten
  3. CT

    Liebe Martina,
    Danke, Danke, Danke für Dein schnelles und hilfreiches Feedback. Die Idee ist jetzt gerade eine Woche alt… und ich arbeite an der Ausgestaltung. Zack – nun habe ich schon die Tagline 🙂 Heute Abend überarbeite ich damit Dein grandioses Workbook.

    Und – wir beide kommen bestimmt noch zusammen.
    Das spüre ich ganz genau.
    Ich war am Sonntag bei Svenja und bin dort in Deine Fussstapfen getreten. Danke für Dein wertvolles Seminarfeedback von damals. Es war für mich und meine Freundin Alexandra sehr hilfreich, dass auf Deinem Blog zu finden.

    Bis bald und viele liebe Herzensgrüsse
    Christine

    Antworten
    • Martina

      Wie schön, das freut mich! Ich mag es sehr, wenn Vernetzungen so funktionieren 🙂
      Bis ganz bald!

      Antworten
  4. Küstenmami

    Moin liebe Martina,

    vielen Dank für Deinen kompetenten und gut strukturierten Artikel. Meine Tagline ist momentan “Küstenkidsunterwegs – Der Familienblog für alle, die Kinder und den Norden lieben!” Das mag ich und da ist eigentlich alles drin 🙂 Aber ist das nicht ein bisschen zu lang? Vor allem für eine Visitenkarte?

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

    Antworten
    • Martina

      Danke, liebe Katja,

      deine Tagline ist prima, alles dran, alles drin und sehr ansprechend!

      Vielleicht überlegst du dir zusätzlich noch eine zweite Variante, die allein aus Schlagworten besteht, so in der Richtung “Küstenkidsunterwegs – Familie, Abenteuer und Meer”.
      Äh, das ist jetzt wahrlich nicht der große Wurf, aber du weißt bestimmt, was ich meine 😉

      Und nochwas zur Visitenkarte: Eine schöne Möglichkeit ist, die Karte sowohl vorne als auch hinten zu bedrucken. Vorne mit Logo und allen Kontaktdaten und hinten beispielsweise mit einem deiner schönen Fotos, evtl. etwas abgesoftet (ich liebe z.B. das, auf dem du am Strand stehst und die Arme in die Luft reckst! Oder genau so eins mit den Kids von hinten am Strand …) und darauf dann deine längere Tagline mit der URL deiner Website.

      Sehr schön, dein Blog!

      Sonnige Grüße,
      Martina

      Antworten
      • Küstenmami

        Vielen Dank für Dein tolles Feedback, Martina, das hilft mir sehr. Deine Tipps mit den Schlagworten werde ich sicher beherzigen!

        Liebe Grüße vom Meer
        Küstenmami

        Antworten
        • Martina

          Das freut mich!
          Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinem Blog und deinen Küstenkids 🙂

          Liebe Grüße,
          Martina

          Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Soulful Branding
Facebookgruppe

Delicious-Design-Workbook

Werde Teil der Community und komm in die Facebookgruppe:

Lass uns miteinander wachsen, Erfolge feiern und unseren Zielen jeden Tag ein Stückchen näher kommen.

Du bist hier richtig, wenn du dich persönlich und unternehmerisch weiterentwickeln und einen echten Unterschied machen möchtest.

Hol dir dein kostenloses
Branding-Workbook!

Delicious-Design-Workbook

Du bist gut in dem, was du tust.

Wie du das erfolgreich zeigst, und deine Kunden gleich beim ersten Kontakt begeisterst, erfährst du im Delicious Branding-Workbook, meinem Geschenk für dich.

Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

KENNENLERNGESPRÄCH

Kostenloses Kennenlerngespräch mit Martina Rehberg von Delicious Design

Lass uns doch einfach mal ganz unverbindlich und natürlich kostenlos über dich, dein Business, deine Herausforderungen und Wünsche reden. Ich würde mich freuen, dich kennenzulernen!

Dieser Link führt dich zu meinem Kalender, in dem du dir direkt deinen Gesprächstermin buchen kannst: 

Das könnte dich auch interessieren …

WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly

Hol’ dir dein Branding-Workbook!

In vier klärenden Schritten zur unwiderstehlichen Marke: Melde dich hier für den Newsletter an und erhalte dein gratis Branding-Workbook als PDF zum Sofort-Download.

Prima, das hat geklappt!